Zur Person

  • Mein Name ist Wolfgang Schneider, ich bin 58 Jahre alt, verheiratet mit Karin Schneider, wir haben zwei erwachsene Söhne.
     
  • Gerne gehe ich in meiner Freizeit meinen Hobbys Sport (insbesondere Ausdauersport), Lesen und Gartenarbeit nach.
     
  • Bürgermeister der Verbandsgemeinde Daaden bin ich seit 1995.
     
  • Als Bürgermeister würde ich wie bisher intensiv Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern halten und mich ihrer Anliegen und Vorstellungen mit Nachdruck annehmen.
     
  • Mein gewohntes zeitliches und inhaltliches Engagement biete ich auch Herdorf an.
     
  • Ich versichere Ihnen, auch weiterhin solide und wirtschaftlich mit dem von Ihnen stammenden öffentlichen Geld umzugehen.
     
  • Wie bisher werde ich mit vollem Einsatz gute Lösungen für das Daadener Land suchen und auch - wenn der Richterspruch so ausfällt - für das "Städtchen" Herdorf.

     

Meine Auffassung von Verwaltungsarbeit: Agieren mit Maß und Ziel!

Die heimische Bevölkerung ist bodenständig, heimatverbunden, wirtschaftlich vernünftig, bescheiden und fleißig. Diese Eigenschaften finden sich auch in der täglichen Arbeit unserer Verwaltung wieder. Wir haben den Anspruch, unsere Aufgaben möglichst effizient, geräuschlos und ohne Effekthascherei im Dienste unserer Bürgerschaft zu erfüllen.

Dazu gehört auch, dass die Verwaltung den Entscheidungsträgern transparente Vorbereitung, Informationen und Hilfen anbietet und ihre ehrenamtliche Arbeit damit unterstützt.